Kostenfreie Lieferung bei Kindersitzen und ab 50€ Individuelle Beratung Sicher Einkaufen Unfall-Austausch-Garantie Viele Ladengeschäfte

Unfall-Austausch-Garantie

Mit einem Einkauf bei den Zwergperten kaufst Du das Rundum-Sorglos-Paket

Solltest Du einen Unfall haben, ist der Schreck schon groß genug! Deswegen kümmern wir uns darum, dass Du schnellstmöglich einen Austauschsitz bekommst und mit Deinem Kind wieder sicher unterwegs bist.

Die ECE-Norm 44 im Absatz 15.3.7 fordert, dass ein Kindersitz ausgetauscht wird, wenn er starken Belastungen ausgesetzt war.

Nach einem Unfall sollte der Kindersitz, der in den Unfall verwickelt war, also entsorgt und es muss ein anderer Sitz genutzt werden. Das Material eines Kindersitzes kann ein Kind nur ein Mal schützen. Es nimmt im Unfall bei starken Belastungen Energie auf und kann sich dadurch verändern. Dann kann es beim nächsten Mal nicht genauso gut noch ein Mal schützen.

Dies gilt für alle Kindersitze, egal ob sie mit Isofix oder mit dem Autogurt befestigt werden.

Wann tauschen wir Euren Kindersitz aus?

  1. Garantiekarte, Kassenzettel/Rechnung und polizeilicher Unfallbericht o.ä. liegen uns vor.
  2. Aus einem offiziellen Dokument wie dem polizeilichen Unfallbericht, einem Gutachterbericht oder dem Kostenvoranschlag einer Versicherung geht hervor, dass der Unfall stattgefunden hat und dass der Kindersitz dabei im Auto war. Auch Fotos vom Unfallort, an denen erkennbar ist, dass das Auto sich am Unfallort befindet und der Kindersitz im Auto ist, nehmen wir an.
  3. Der Kindersitz muss einen Aufprall erlebt haben.
  4. Zwei Autos trafen sich mit mindestens 10 km/h Aufprallgeschwindigkeit bzw. auch ein Hindernis/Wild etc.
  5. Parkrempler oder ein langsames Aufrutschen eines anderen Autos auf das stehende Auto bringen keine Beschleunigung und damit starke Belastung mit sich, deswegen tauschen wir nicht aus.
  6. Vollbremsungen ohne Aufprall hält ein Kindersitz problemlos aus, deswegen tauschen wir nicht aus.
  7. Der Kindersitz ist nicht älter als sechs Jahre ab Kaufdatum.
  8. Du bist der Erstkäufer oder die Erstkäuferin des Kindersitzes.
  9. Vom beschädigten bzw. in den Unfall verwickelten Kindersitz bekommen wir Fotos mit durchgeschnittenen Gurten als Nachweis, dass er nicht mehr genutzt werden kann.
  10. Dieser Service kann nur für Kunden aus Deutschland angeboten werden.

 Du musst lediglich die folgenden Unterlagen vollständig einreichen:

  1. Unfallbericht von der Polizei mit Erwähnung des Kindersitzes (oder gleichwertig, siehe oben)
  2. Unsere Servicekarte
  3. Rechnung/Kassenzettel vom Kauf

Wir brauchen alle genannten drei Dinge und können leider mit fehlenden Unterlagen keinen Austausch vornehmen. Ausnahmen sind leider nicht möglich.

Dieser Service gilt nur für den Erstkäufer oder die Erstkäuferin des Kindersitzes.

Bei Weiterverkauf erlischt die Austauschgarantie.

Aus formellen Gründen gibt es für diesen Service einen Stichtag, mit dem wir begonnen haben. Wir können diesen Service für Käufe in Leipzig, Witten, Bad Oldesloe und dem Online-Shop ab dem 18. Juni 2014 anbieten. Ab diesem Datum wurden auch unsere Servicekarten ausgegeben.
Starttermin in Bremen ist der 20. September 2014, in Karlsruhe der 15. Oktober 2014, in Berlin der 01. Juni 2015, in Neuwied der 15.10.2015, in Euskirchen der 01.12.2014, in München der 01.09.2015, in Frankfurt der 01.12.2014, in Ansbach der 12.11.2016.

Zuletzt angesehen