ExpertInnen sind sich einig, dass Kinder bis mindestens zu ihrem zweiten Geburtstag rückwärts fahren sollen.
Crahstests können jedoch immer nur Werte liefern. Diese dann auf die Realität zu übertragen, das ist viel Spekulation. Das macht es schwierig eine sichere Grenze für das Vorwärtsfahren festzulegen.

Vergleicht man Erwachsene mit Kindern, dann sieht man dass der Kopf im Verhältnis zum Körper sehr viel größer ist. Das ist der Hauptgrund für die erhöhte Sicherheit beim Rückwärtsfahren. Dieses Verhältnis gleicht sich erst ab drei jahren langsam an und ist mit circa sechs Jahren sehr ähnlich.

Unsere Einstellung dazu ist deshalb: Kinder sollten bis mindestens zu ihrem dritten Geburtstag rückwärts fahren. Darüber hinaus ist Rückwärtsfahren für die Halswirbelsäule und den Nacken weiterhin die sicherste Variante. Auch für ältere Kinder bis fünf oder sechs Jahre gibt es noch viele Möglichkeiten. Für die meisten familien ist das Rückwärtsfahren bis circa vier Jahre gut praktizierbar.
Also: So lange wie möglich rückwärts fahren ist am sichersten für Kinder.

Wir unterstützen Euch gerne beim Finden einer guten Situation für Eure Familie. Unser Sortiment ist rund und wir können Euch in allen Sitzklassen individuell und fundiert beraten.

zurück zur Übersicht
Zuletzt angesehen