Menü schließen

Tonies

Tonies

Warum gibt es keine digitale und dabei wirklich kindgerechte Möglichkeit, Hörspiele, Hörbücher und Musik abzuspielen? Die Antwort war ganz einfach: Weil das einfach noch niemand erfunden hat.

Patric Faßbender und Marcus Stahl haben sich die Tonies und die Toniebox ausgedacht und die Firma Boxine GmbH gegründet. Mit der Idee für die Tonies und die Toniebox haben sie ihre Jobs an den Nagel gehängt. Digitaler Kindercontent fand bisher auf Erwachsenengeräten statt – Smartphones, Tablets, Computer – mit allen Problemen, die das vor allem für die Jüngsten mit sich bringt: Schwierigkeiten bei der Bedienung, ständige elterliche Kontrolle und sinnliche Überforderung durch blinkende Bildschirme. Die digitale Audiorevolution hat es bis jetzt noch nicht ins Kinderzimmer geschafft – und das wollen wir ändern!

Der Tonie und die Toniebox sind nicht einfach ein neuer Tonträger mit Abspielgerät, sondern so viel mehr: Die haptische, sinnliche Welt verschmilzt mit der “unfassbaren” digitalen Welt. Audiocontent wird anfassbar, denn durch die Digitalisierung muss die Form nicht mehr der Funktion folgen. Ein aufgerolltes Magnetband oder eine runde Kunststoffscheibe als zwanghaftes Format sind nicht mehr nötig. Digitale Inhalte und ihre Abspielgeräte können aussehen, wie wir wollen. Zum Beispiel wie eine Kartoffel. Oder vielleicht besser wie ein Würfel, auf den man eine Spielfigur setzt, die auch so aussieht, wie sie sich anhört.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen