Der Reboarder – in jedem Fall der sicherste Kindersitz!

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
Maxi-Cosi 2wayPearl Maxi-Cosi-Pebble-Plus-Nomad-Blue
ab 259,90 € * 294,90 € *
Vier Jahre mit nur einer Isofix-Basis
Axkid Rekid inklusive Sitzverkleinerer Axkid-Rekid-Uni-Schwarz
469,00 € *
Mit Isofix und auch dem Autogurt nutzbar
BeSafe iZi Combi X4 ISOfix BeSafe-iZi-Combi-X4-Sunset-Melange-2017
ab 519,00 € *
Völlig vielseitig mit verstellbarer Beinfreiheit
Axkid Minikid Axkid-Minikid-Melange-Petrol
379,00 € *
Unglaublich variabel mit längster Nutzbarkeit
2 von 2

Ein Reboarder ist zweifelsfrei der sicherste Auto-Kindersitz für Kinder bis zu vier Jahren! Die Positionierung mit dem Rücken zur Fahrtrichtung bietet mehrere Vorteile, doch das Argument der Sicherheit wiegt in jedem Fall am schwersten. Im Zwergperten-Shop haben wir die besten Reboard-Sitze für dein Kind zusammengestellt – wenn du Fragen hast, beraten wir dich gerne!

Rückwärtsfahren ist sicher!

Die Erklärung, warum ein Reboarder so außerordentlich sicher für deine Tochter oder deinen Sohn ist, hängt mit der Physik zusammen. Es geht dabei um Beschleunigung und Energie –bei einem Autounfall wirken gewaltige Kräfte!

Kommt es zu einem Frontalzusammenstoß wirkt eine plötzliche und sehr massive Beschleunigung auf alle Insassen des Wagens. Sitzt dein Kind mit dem Gesicht zur Fahrtrichtung wirkt diese Kraft vor allem auf den Kopf, der nach vorne geworfen wird. Für Babys und Kleinkinder, deren Halsmuskulatur noch nicht vollständig entwickelt ist, kann dies sehr gefährlich werden: Schwerste Verletzungen bis hin zum Genickbruch sind möglich!

Säuglinge und Kinder bis zum vierten Lebensjahr sollten darum immer mit dem Rücken zur Fahrtrichtung fahren, idealerweise in einer halbliegenden Position. Kommt es nun zu einem Crash, wirkt die Beschleunigungsenergie auf den gesamten Körper des Kindes und wird zugleich von dem Sitz absorbiert und umgeleitet – das Verletzungsrisiko wird dadurch um ein Vielfaches reduziert!

Ein Reboard-Kindersitz entspannt Kind und Fahrer

Das sitzen in einem Reboarder ist für dein Kind aber auch ungeheuer relaxend. Denn mit dem Rücken zur Frontscheibe fahrend hat dein Sohn oder deine Tochter einen deutlich besseren Ausblick, steht nun neben dem Seitenfenster doch auch die komplette Heckscheibe zur Verfügung. Hinzu kommt: In dieser Position ist es für Kinder sehr viel angenehmer Objekte außerhalb des Wagens zu betrachten, da die Augen nicht fortlaufend neu fokussieren müssen. Ein Reboard-Kindersitz führt also auch dazu, dass dein Nachwuchs während der Fahrt deutlich ruhiger ist – was die Fahrsituation insgesamt entspannter macht!

Welcher Reboarder passt am besten zu meinem Auto?

Wir von den Zwergperten prüfen jeden Auto-Kindersitz auf Herz und Nieren, bevor wir ihn in unser Sortiment aufnehmen. Du kannst dir also sicher sein, sämtliche Reboard-Sitze in unserem Portfolio sind Top-Produkte – doch welcher Reboarder passt am besten zu deinem Wagen? Wir beraten dich gerne Ausführlich zu dieser Frage. Schreib uns einfach eine E-Mail oder komm persönlich bei uns vorbei: Wir betreiben zahlreiche Ladengeschäfte, verteilt über ganz Deutschland!

Ein Reboarder ist zweifelsfrei der sicherste Auto-Kindersitz für Kinder bis zu vier Jahren! Die Positionierung mit dem Rücken zur Fahrtrichtung bietet mehrere Vorteile, doch das Argument der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Reboarder – in jedem Fall der sicherste Kindersitz!

Ein Reboarder ist zweifelsfrei der sicherste Auto-Kindersitz für Kinder bis zu vier Jahren! Die Positionierung mit dem Rücken zur Fahrtrichtung bietet mehrere Vorteile, doch das Argument der Sicherheit wiegt in jedem Fall am schwersten. Im Zwergperten-Shop haben wir die besten Reboard-Sitze für dein Kind zusammengestellt – wenn du Fragen hast, beraten wir dich gerne!

Rückwärtsfahren ist sicher!

Die Erklärung, warum ein Reboarder so außerordentlich sicher für deine Tochter oder deinen Sohn ist, hängt mit der Physik zusammen. Es geht dabei um Beschleunigung und Energie –bei einem Autounfall wirken gewaltige Kräfte!

Kommt es zu einem Frontalzusammenstoß wirkt eine plötzliche und sehr massive Beschleunigung auf alle Insassen des Wagens. Sitzt dein Kind mit dem Gesicht zur Fahrtrichtung wirkt diese Kraft vor allem auf den Kopf, der nach vorne geworfen wird. Für Babys und Kleinkinder, deren Halsmuskulatur noch nicht vollständig entwickelt ist, kann dies sehr gefährlich werden: Schwerste Verletzungen bis hin zum Genickbruch sind möglich!

Säuglinge und Kinder bis zum vierten Lebensjahr sollten darum immer mit dem Rücken zur Fahrtrichtung fahren, idealerweise in einer halbliegenden Position. Kommt es nun zu einem Crash, wirkt die Beschleunigungsenergie auf den gesamten Körper des Kindes und wird zugleich von dem Sitz absorbiert und umgeleitet – das Verletzungsrisiko wird dadurch um ein Vielfaches reduziert!

Ein Reboard-Kindersitz entspannt Kind und Fahrer

Das sitzen in einem Reboarder ist für dein Kind aber auch ungeheuer relaxend. Denn mit dem Rücken zur Frontscheibe fahrend hat dein Sohn oder deine Tochter einen deutlich besseren Ausblick, steht nun neben dem Seitenfenster doch auch die komplette Heckscheibe zur Verfügung. Hinzu kommt: In dieser Position ist es für Kinder sehr viel angenehmer Objekte außerhalb des Wagens zu betrachten, da die Augen nicht fortlaufend neu fokussieren müssen. Ein Reboard-Kindersitz führt also auch dazu, dass dein Nachwuchs während der Fahrt deutlich ruhiger ist – was die Fahrsituation insgesamt entspannter macht!

Welcher Reboarder passt am besten zu meinem Auto?

Wir von den Zwergperten prüfen jeden Auto-Kindersitz auf Herz und Nieren, bevor wir ihn in unser Sortiment aufnehmen. Du kannst dir also sicher sein, sämtliche Reboard-Sitze in unserem Portfolio sind Top-Produkte – doch welcher Reboarder passt am besten zu deinem Wagen? Wir beraten dich gerne Ausführlich zu dieser Frage. Schreib uns einfach eine E-Mail oder komm persönlich bei uns vorbei: Wir betreiben zahlreiche Ladengeschäfte, verteilt über ganz Deutschland!

Zuletzt angesehen