Erfahrungsbericht: Sichere Flugreise mit Kleinkind

Unsere erste Flugreise mit Kind stand an! Ich war selbst als "Profi" etwas gespannt, ob alles gut geht oder wir vor irgendwelchen Problemen stehen würden.

Gebucht haben wir eine Flugreise nach Mallorca mit Mietwagen für die gesamte Reise.

 

Für mich war klar - sicher muss sein!

Deswegen möchte ich im Flugzeug meinen zweijährigen Sohn mit dem Kids Fly Safe CARES-Gurt sichern, da mir der reine Beckengurt für unser Kleinkind zu unsicher ist.

Übrigens: Ab zwei Jahren erhalten die Kinder sowieso immer einen eigenen Sitzplatz. Unter zwei Jahren hätte man einen separaten Sitz buchen müssen, damit das Baby oder Kleinkind nicht auf dem Schoß der Eltern reisen muss. Dort wird es mit dem gefährlichen Loopbelt gesichert, welcher bei Start- und Ladeabbrüchen oder Turbulenzen stake Verletzungen auslöst.

Im Mietwagen wollte ich den Nachfolger HY5 TT nutzen. Das ist ein Reboarder mit Hochleistungs-Akkupumpe, den man klein zusammenpacken kann. Er wiegt nur um die fünf Kilo und ist sehr gut zu transportieren.

 zp_hy5_radebeul

Vor der Reise

Bereits vor der festen Buchung der Pauschalreise habe ich mich erkundigt, ob bei der Airline der CARES Flugzeuggurt zur Sicherung meines Sohns erlaubt ist. Das sollte man immer tun, da jede Airline eigene Bedingungen hat.

Wir sind mit Eurowings geflogen. Diese Airline scheint wirklich sehr kinderfreundlich zu sein. Direkt auf der Homepage findet man eine Auflistung, welche Kindersitze während des Fluges erlaubt sind. Der CARES Flugzeuggurt ist auch mit aufgelistet.

Den Mietwagen haben wir über Sunny Cars bei Alamo gebucht. Bei der Mietwagenbuchung bucht man bekannterweise nur eine Fahrzeugklasse. Man weiß aber nicht, welches Fahrzeug man vor Ort dann wirklich bekommt.

Wir haben die Klasse "Kleinwagen" gebucht. Fahrzeugbeispiele waren Seat Ibiza, Nissan Micra oder sonstiges. Ich habe als unverbindlichen Kundenwunsch angegeben, dass wir ein Auto mit Top Tether-Verankerung für unseren Kindersitz benötigen. Dies wurde zwar vermerkt, aber man kann es nicht garantieren. Ich war daher bis zur Entgegennahme unserer Mietwagens sehr gespannt.

Allerdings darf man den Nachfolger HY5 TT auf dem Beifahrersitz auch ohne die Top Tether-Befestigung nutzen, wenn man dort den Frontairbag abschalten kann. Das geht bei fasz allen neueren Autos So hätte es noch eine Notlösung gegeben, wenn keine Top Tether-Verankerung vorhanden gewesen wäre.

 

Während des Fluges

Beim Check-In am Flughafen in Leipzig habe ich erwähnt, dass wir den CARES Flugzeuggurt zur Sicherung unseres Kindes nutzen möchten. Die Mitarbeiterin wusste nicht wovon ich rede. "Geht ja gut los", dachte ich bei mir.

Wir hatten eine ganze Reihe im Flugzeug für uns. Unseren Sohn haben wir in die Mitte gesetzt, damit Papa und Mama rechts und links daneben sitzen und ihn bespaßen können. Den CARES Flugzeuggurt habe ich dann angebracht.

Das geht wirklich ganz einfach!

Der Klapptisch von der dahinter sitzenden Person muss kurz aufgeklappt werden. Dann kann der Gurt über den Sitz gestülpt und festgezogen werden. Der Klapptisch wird wieder zu gemacht, Kind rein, anschnallen und fertig.

Als die Stewardess ihren Rundgang zur Kontrolle machte, schaute sie ganz genau nach und meinte, dass habe sie ja noch nie gesehen. Aber mit dem Label, dass der Gurt im Flugzeug erlaubt ist, hat sie sich dann zufrieden gegeben.

Unser Sohn saß den ganzen Flug, der etwas über zwei Stunden dauerte, sehr gut auf seinem Sitz. Wir haben ihn während des Fluges mit ein paar neuen, unbekannten Büchern über Flugzeuge und Urlaub und das Meer beschäftigt. Seine Lieblingsnaschereien hatten wir auch dabei und so verging die Zeit sehr schnell.

Den Reboard-Kindersitz Nachfolger HY5 TT hatten wir übrigens im Handgepäck mit. Somit konnten wir sicher gehen, dass er keine Beschädigungen erleidet und dann vor Ort auch wirklich da ist. Denn aufgegebenes Gepäck kommt ja doch ab und zu mal weg. Das hatten wir bereits erlebt und wollten kein Risiko eingehen.

 

 

Mietwagen

Bis zur Abholung des Wagens waren wir sehr gespannt, ob das Auto auch wirklich Top Tether haben würde. Nur so würden wir den Nachfolger HY5 TT auf der Rückbank installieren können.

Am Mietwagenschalter wusste der Mitarbeiter natürlich nichts von unserem Kundenwunsch. Er wusste scheinbar auch nicht, was überhaupt Top Tether ist. Gut, wir ließen uns überraschen.

Wir haben einen Nissan Micra Baujahr 2017 erhalten und unser erster Blick ging direkt in den Kofferraum. Zum Glück hat der Wagen auch wirklich Top Tether-Verankerungen! 

Wir haben den Sitz dann schnell aufgepumpt. Das dauert nur wenige Minuten. Danach konnten wir ihn problemlos einbauen und der Urlaub ging los!

Ich habe während des  zehntägigen Urlaubs immer mal geschaut, ob die Kontrolllampe weiterhin grün leuchtet um zu überprüfen ob noch genug Luftdruck vorhanden ist. Nach einer Woche mussten wir ein Mal wenige Sekunden nachpumpen.

Unser Sohn saß während des gesamten Urlaubs gut gesichert im Nachfolger HY5 TT. Ich selber konnte übrigens mit meiner Körpergröße von 1,68m noch gerade so gut davor sitzen. ​​

Bei der Abgabe des Mietwagens haben die Mitarbeiter ganz erstaunt geguckt, als ich die Luft aus dem Sitz abgelassen habe. So etwas hatten sie noch nie gesehen.

Der Sitz wurde wieder schön in seine Tasche gepackt, die gleichzeitig auch der Trittschutz im Auto ist und konnte wieder problemlos als Handgepäck im Flieger mitgenommen werden.

 zp_cares_radebeul5b471b9e1f5d8

Rückflug

Beim Rückflug waren wir mit dem CARES Flugzeuggurt dann schon geübt. Die Stewardess bei diesem Flug hat sich gar nicht dafür interessiert bei ihrem Durchgang. Es hat also alles wie geplant geklappt und wir haben unsere erste Flugreise mit Kleinkind ohne Probleme gemeistert.

Es hat uns begeistert, dass alles doch so einfach und schnell funktioniert hat.

 

Tipp für Eltern mit Baby

Übrigens: Das Reisen mit Babys ist sogar noch einfacher! Solange ein Kind in die Babyschale passt, kann man diese im Flugzeug und im Auto vor Ort nutzen. Wichtig ist hier, auf die Flugzeugzulassung der Babyschale zu achten.

In unserem Shop kannst Du die Flugzeugzulassung als Filtermöglichkeit auswählen. So bekommst Du alle Babyschalen aus unserem Sortiment angezeigt, die Du im Flugzeug verwenden darfst.

Auch hier gilt: Immer vor dem Flug zur Sicherheit mit der Airline abklären und die schriftliche Zusage  mit zur Reise nehmen.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel